Startseite
Verkaufsprojekt 2 Doppelvillen in Kirchseeon
Referenzprojekt - Doppelhaus in Grafing, Vazaninistr.
Werdegang von Klaus Beslmüller
Kontakt / Impressum
Kontakt
 
 

Über mich

Als Architekt war ich 16 Jahre Projektleiter für Großprojekte. Meine Tätigkeit umfasste neben der Mitarbeit an einer Messehalle mit Hotel in Linz die Leitung der Planung von Wohngebäuden für 400 Familien, Bürogebäuden mit 2.000 Arbeitsplätzen in Wiesbaden, 80 Sozialwohnungen in München sowie einem Kindergarten. Die Tätigkeit umfasste ausschließlich das Wirken in den international renomierten Architekturbüros von Prof. Peter C. von Seidlein und Herzog + Partner von Prof. Thomas Herzog und Hanns Jörg Schrade.

Im April 2006 wurde meine Arbeit in Wiesbaden von Bundesminister Wolfgang Tiefensee mit dem Europäischen Preis für Architektur und Technik ausgezeichnet.

Dann kam der Zeitpunkt, mein eigenes Haus in Grafing, Vazaninistraße, zu bauen. Vom gewohnten Maßstab her also eine eher kleine Bauaufgabe. Es entstand ein Doppelhaus, etwas anders als andere, auch etwas größer, konzipiert für die Familie mit mehreren Kindern oder Familien mit Bedarf an mehreren Arbeitszimmern oder dergleichen.

Dieses Konzept hat sofort "gewirkt" im Sinne einer großen Akzeptanz und Interesse, weil die von mir gesuchte Zielgruppe zwar selten ist, diese Gruppe aber auf dem Markt sonst kaum etwas findet. Daher habe ich Freude daran gefunden, weiterhin "kleine" Bauaufgaben mit großen Doppelhäusern zu verwirklichen. Das zum Verkauf stehende Projekt in Kirchseeon ist somit das zweite dieser Reihe.

Sie haben es nicht mit einem "Immobilienhai" zu tun,sondern mit einem umfassend erfahrenen "Architekten des Besonderen". Das hier beschriebene Verkaufsobjekt in Kirchseeon ist ein Wohnhaus, vom Architekten selbst geplant und gebaut. All dies mit dem Anspruch, mit bester Qualität und angemessenen Preisen meine Vorstellungen von Architektur umzusetzen. Es soll nicht arrogant klingen, wenn ich betone, dass ich mich vom üblichen Bauträgerstandard qualitativ im Sinne von Bautechnik und Architekturstil abheben möchte.

Urteilen Sie selbst.


Klaus Beslmüller

 

 

letzte Aktualisierung am 15. November 2007